Mesotherapie

Die Mesotherapie ist eine therapeutische Technik, bei der intraepidermal, tief oder oberflächlich intrakutan und subkutan bzw. ipodermisch Wirkstoffe injiziert werden. Der Vorteil dabei ist, dass die herkömmlichen oder homöopathischen Medikamente direkt in die Schmerzquelle bzw. in die durch Akupunktur angesprochenen Bereiche eingebracht werden können. Die Medikamente verteilen sich in dem darunterliegenden Gewebe und verbleiben dort länger als bei intramuskulären Injektionen, was eine ausgiebigere Verweildauer sowie eine geringere Beteiligung anderer Organe bewirkt und somit das Risiko von Nebenwirkungen und unerwünschten Effekten senkt. Die wichtigsten klinischen Anwendungsgebiete der Mesotherapie in unserem Centrum sind folgende:

  • Schmerztherapie
  • Coxalgie
  • Gonalgie
  • Rhizarthrose
  • Handarthrose
  • Bestimmte Schmerzleiden im Fußbereich
  • Spannungsbedingte Kopfschmerzen
  • HWS-Syndrom
  • Entzündungen im Schulterbereich
  • bestimmte Fibromyalgiesyndrome
  • Lumboischialgie
  • Neuralgie
  • Sporttraumatologie
  • Prellverletzungen
  • Verstauchungen
  • Verletzungen durch Überlastung
  • Tendopathie
  • Posttraumatische Komplikationen
Diese Webseite benutzt technische Cookies und jene von Drittanbieter. Klicken Sie hier, um weitere Informationen dazu zu erhalten, oder deren Verwendung zu verweigern.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseite, wird die Verwendung von Cookies akzeptiert. Close